Elternrat – Wer wir sind und was wir tun

Der Elternrat

Aufgaben des Elternrats

Der Elternrat kümmert sich um Fragen, die die ganze Schule betreffen und arbeitet mit der Schulleitung und den Lehrkräften zusammen. Er hat ein Stimmrecht in der Schulkonferenz und kann an Fach- und Lehrerkonferenzen teilnehmen. Der Elternrat soll zu allen Entscheidungen „von grundsätzlicher Bedeutung“, die von der Schulkonferenz getroffen werden, gehört werden.

Der Elternrat (ER) besteht aus neun Mitgliedern. Jährlich werden drei neue Mitglieder auf der Elternvollversammlung in das Gremium gewählt. Die Amts-Periode der ER-Mitglieder beträgt ein bis drei Jahre.

Kontakt:                                           info@elternrat-winterhuderweg.de

 

Elternratsmitglieder

Vorstand

Oliver Schlichting (Vorsitzender)

Hellmuth Ratgeber (Stellvertreter)

Elternratsmitglieder

3-jährige Amtszeit (bis Schuljahr 2019/20)

Mareike Marquardt        Nadja Froin-Schlichting       Daniela Kock

2-jährige Amtszeit (bis Schuljahr 2018/19)

Lena Frank                       Hellmuth Rathgeber              Oliver Schlichting

1-jährige Amtszeit (bis Schuljahr 2017/18)

Michaela Mitschke           Angela Mollien                       Christina Balmer

Ersatzvertreterin

Bianca Sommerfeldt

Schulkonferenz

Mitglieder der Schulkonferenz sind: Mareike Marquardt, Nadja Froin-Schlichting, Hellmuth Rathgeber und Oliver Schlichting.

Ersatzmitglieder sind: Lena Frank, Daniela Kock, Christina Balmer und Angela Mollien.

Kreiselternrat

Nadja Froin-Schlichting und Daniela Kock (Vertretung)

 

Kreis-Elternrat

Auf der konstituierenden Elternratssitzung am Anfang eines jeden neuen Schuljahres werden aus dem Kreise der Elternvertreter zwei Mitglieder in den Kreis-Elternrat gewählt, um die Interessen unserer Kinder in der Kreisschulpolitik wahrzunehmen.

Schulkonferenz

Die Schulkonferenz ist das oberste Beratungs- und Beschlussgremium der schulischen Selbstverwaltung der allgemeinbildenden Schulen. Sie fördert die Zusammenarbeit zwischen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrkräften, den sonstigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schule.

Die Schulkonferenz berät über alle wichtigen Angelegenheiten der Schule, insbesondere über das Schulprogramm sowie die Ziel- und Leistungsvereinbarungen, und beschließt darüber nach Maßgabe des Hamburger Schulgesetzes. Elternrat und Lehrerkonferenz können der Schulkonferenz hierfür Vorschläge unterbreiten.

Die in die Schulkonferenz zu wählenden Mitglieder des Elternrates werden für zwei Jahre gewählt. Außerdem ist die gleiche Anzahl von Ersatzmitgliedern zu wählen. Die Ersatzmitglieder der Schulkonferenz vertreten die ordentlichen Mitglieder, solange diese an der Wahrnehmung ihrer Aufgaben gehindert sind.